Question: Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

Contents

Opel ist seit 1989 Trikot-Sponsor des deutschen Rekordmeisters. Der aktuelle Vertrag des FC Bayern mit Trikotsponsor Opel läuft am 30. Juni 2003 aus. Das milliardenschwere Sanierungsprogramm, in dem die Sportsponsoring-Aktivitäten nur einen kleinen Teil ausmachen, trägt den Namen „Olympia“.

Seit den 1960er Jahren gewann der Verein wiederholt Pokale und Meisterschaften auf nationaler wie auch auf europäischer Ebene und stieg zu einem der sportlich und wirtschaftlich erfolgreichsten Fußballvereine weltweit auf. Kurt Landauer 1884-1961 in Genf, ca. Mai 1939 in die Schweiz emigriert.

Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

Anfang Juni 1947 kehrte er nach München zurück. Veröffentlichung mit Genehmigung von Uri Siegel Am 27. Die Gründung war wesentlich dem jüdischen Fußballenthusiasten und Funktionär Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München? zu verdanken. Jüdische Mitglieder sollten auch die weitere Entwicklung des Vereins bis 1933 entscheidend prägen. So holte der Club unter seinem jüdischen Präsidenten 1884-1961 und dem jüdischen, österreich-ungarischen Trainer 1888-1963 1932 seine erste Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

Meisterschaft. Zunächst stellte die Stadt dem Verein die Schyrenwiese an der Wittelsbacherbrücke als Spielfeld zur Verfügung. September 1902 mit 3:0 klar für sich. Erstmals konnten prominente auswärtige Mannschaften eingeladen werden, um im sportlichen Wettkampf die eigenen fußballerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Spielstätte war zunächst ein Platz an der Karl-Theodor-Straße, ab September 1907 ein Platz an der äußeren Leopoldstraße.

Das war unter anderem der Heimat Schwabing geschuldet, dem Münchner Intellektuellen- und Künstlerviertel. Auch der Verein selbst förderte den bürgerlich-elitären Charakter. Zugleich galt er als liberaler und offener Verein, der Fußballer gleich welcher Nationalität, Religion oder Weltanschauung aufnahm.

Der Verein entwickelte bis zum Ersten Weltkrieg vergleichsweise moderne Strukturen. Ein eigener Sportausschuss widmete sich den Verwaltungsaufgaben und entband die Spieler von Funktionärstätigkeiten. Die Bayern suchten ambitioniert Anschluss an den internationalen Fußball. Sie spielten nicht nur gegen ausländische Mannschaften und gingen auf Auslandsreisen, sondern setzten bald auch ausnahmslos auf Übungsleiter aus Großbritannien, dem Mutterland des Fußballs, wo das Spiel in taktischer und spielerischer Hinsicht am weitesten entwickelt war.

Erster hauptamtlicher Übungsleiter wurde 1911 der Engländer geb. George Hoer die Verteidigung der Ostkreismeisterschaft. Knorr war wegen einer homosexuellen Affäre und deren bevorstehender strafrechtlicher Verfolgung zurückgetreten. Landauer und annähernd der gesamte Vorstand und Sportausschuss sowie zwei Drittel aller Mitglieder des Vereins wurden im Sommer 1914 zum Kriegsdienst eingezogen. Der Spielbetrieb kam daraufhin fast vollständig zum Erliegen, bis sich im November 1914 ein Kriegsausschuss konstituierte, der es dem Verein ermöglichte, in den folgenden Kriegsjahren an den Meisterschaften teilzunehmen.

Bis Kriegsende waren 61 Vereinsmitglieder gefallen. Fußballspiel der Fußballabteilung Bayern gegen den T. Nur vier Jahre später folgte die Trennung, nachdem die Fußballer den von den Turnern versprochenen Sportplatz nicht erhalten hatten.

Es fehlte aber weiterhin eine Spielstätte, die dem Besucherandrang bei wichtigen Spielen gerecht wurde. Die Vereinsgeschäftsstelle lag bis 1932 in der Dienerstraße 10. Mit der der Nationalsozialisten fand diese Entwicklung aber ein jähes Ende. Januar 1933 mit der Ausgrenzung jüdischer Mitglieder und Funktionäre im Verein begonnen wurde. Kurt Landauer legte am 22. März 1933 sein Amt als Präsident nieder. Ihm folgte unter anderem 1891-1941der viele Jahre für die Jugendarbeit des Vereins verantwortlich gewesen war.

Nicht einmal einen Monat später, am 9. Knapp zwei Jahre später, am 27. Daneben gibt es aber berechtigte Zweifel an einer raschen, widerstandslosen Übernahme des Vereins durch die Nationalsozialisten. So wurde der jüdische Trainer Richard Kohn noch im Sommer 1933 Vereinsmitglied.

Er reiste zudem noch im Juni 1933 mit der Mannschaft nach Italien, ehe er im Anschluss in die Schweiz ging. Kurt Landauer sollte gemäß einer Ankündigung der Club-Nachrichten, der offiziellen Zeitung des Vereins, im Juni 1934 die Silberne Ehrennadel verliehen bekommen.

Landauer und weitere jüdische Mitglieder waren zudem noch 1934 im sogenannten Ältestenrat vertreten, einem die Vereinsführung beratenden Gremium. So war der Arzt Dr. Vielmehr scheinen schon vor 1933 unterschiedliche Gruppierungen um die Vorherrschaft im Verein gerungen zu haben, darunter eine nationalsozialistische Fraktion, die zunächst in der 1925 gegründeten Skiabteilung des Vereins stark vertreten war.

Festzuhalten bleibt zudem, dass mit der nationalsozialistischen Machtergreifung auch der sportliche Niedergang des Vereins einsetzte. Der Club konnte im Dritten Reich zu keiner Zeit an seinen Erfolg von 1932 anknüpfen. Der Verein kämpfte zudem nach 1933 mit einem stetigen Schwund an Mitgliedern.

So sank die Mitgliederzahl von 1389 im Jahr 1932 auf unter 900 im Jahr 1936. Zu Kriegsende war die Geschäftsstelle des Vereins in der Weinstraße 14 zerstört; viele Mitglieder waren an der Front oder im umgekommen. Die Vereinschronik von 1950 zählt 56 gefallene Mitglieder, darunter die bekannten Ligaspieler 1909-1943 und 1909-1943. Vermutlich waren es einige mehr. Jüdische Vereinsmitglieder waren zudem den Verbrechen der Nationalsozialisten zum Opfer gefallen.

Otto Beer sowie wurden im November 1941 nach Litauen deportiert und dort ermordet. Ein ähnliches Schicksal erlittder mit seiner Familie nach Piaski Polen verschleppt und dort ermordet wurde. April 1940 als Widerstandskämpfer vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt und am 6. September 1940 in Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

hingerichtet. Präsidenten 1919-1945 Name Lebensdaten Amtszeit 1884-1961 1919-1921 1921-1922 1884-1961 1922-1933 1886-1971 1933-1934 Dr. Heinrich Krczal 1893-1961 1937-1938 Österreich 1908-1981 1938-1943 Deutschland 1905-1994 1943-1945 Deutschland Vom Neuanfang 1945 bis in die Gegenwart Trotz zurückhaltender Spielgenehmigungen der Alliierten nahm der Verein schon bald nach den Spielbetrieb wieder auf. Zunächst nutzte er den Platz der in der Grünwalder Straße.

August 1947 wurde der aus dem Schweizer Exil zurückgekehrte Kurt Landauer erneut zum Präsidenten gewählt. Liga ab, doch schon in der darauffolgenden Saison gelang der Wiederaufstieg. Größter Erfolg war der erstmalige Gewinn des Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München? Vereinspokals 1957. Obwohl der Fußball der Identitätskern blieb, erweiterte der Verein nach dem Zweiten Weltkrieg sein sportliches Angebot. Während die 1922 gegründete Rugby-Abteilung nach dem Krieg Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

Spielbetrieb nicht wieder aufnehmen konnte, wurde die 1945 aufgelöste Skiabteilung 1949 wieder gegründet.

Bayern und Napoleon: Der große Schritt nach vorne

Von noch kürzerer Lebensdauer war die Eishockeyabteilung, die zwischen 1966 und 1969 bestand. Der 1962 zum Präsidenten gewählte 1913-1993, Präsident 1962-1979 setzte die Modernisierung fort. Er schuf eine professionelle Führungsstruktur, indem er unter anderem den ehrenamtlichen Spielausschussvorsitzenden durch einen dotierten Technischen Direktor ersetzte.

Dieser hauptamtliche Manager war für das operative Geschäft, insbesondere für die Personalpolitik des Vereins verantwortlich. Die Bayern-Spieler feiern nach dem Spiel gegen Hannover 96 mit der Schale in der Hand.

Die junge Mannschaft konnte bald erste Erfolge feiern. Unter dem Trainer 1935-2015 begann für die Bayern die bislang erfolgreichste Ära mit dem erstmaligen Gewinn des Europapokals der Landesmeister 1974.

In den beiden darauffolgenden Jahren konnten sie unter Trainer 1925-2015 diesen Erfolg wiederholen. Ende der 1970er Jahre wurde der autoritäre Führungsstil Neudeckers zunehmend als nicht mehr zeitgemäß empfunden. Nach einer Spielerrevolte gegen die von ihm forcierte Verpflichtung von 1918-2006 als Trainer trat er 1979 als Präsident zurück. Zuvor hatte er den erst 27-jährigen geb.

Daneben erfolgte auch ein Umbruch innerhalb der Mannschaft. Es folgte eine Phase nationaler Dominanz. Erfolge auf internationaler Bühne aber blieben aus. Die 1990er Jahre zeichneten sich durch viele Trainerwechsel, eine hohe Spielerfluktuation und eine fehlende strategische Personalplanung aus. Große mediale Aufmerksamkeit erfuhr etwa die von geb.

Mit der Verpflichtung von geb. Präsidenten seit 1945 Name Lebensdaten Amtszeit 1945 1945 1886-1971 1945-1947 1947-1951 1951-1953 1953-1955 1955-1958 1913-2003 1958-1962 1913-1993 1962-1979 geb. Deutscher Supercup 1987; 1990; 2010; 2012; 2016; 2018. Ligapokal 1997; 1998; 1999; 2000; 2004; 2007. Dieses ausgeprägte und von den Repräsentanten des Vereins immer wieder offensiv zur Schau gestellte Selbstbewusstsein provozierte natürlich Widerspruch.

So viel Verehrung und Zuneigung der Verein von vielen Fußballfans erfährt, so viel Abneigung schlägt ihm andererseits von einzelnen gegnerischen Fangruppierungen entgegen. Seit der Ära Wilhelm Neudeckers bestehen auch persönliche Kontakte des Vereins zu Spitzen der Partei. Der Impuls, sich mit der eigenen Historie auch vor 1945 auseinanderzusetzen, ging aber nicht vom Verein und Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

Offiziellen selbst aus. Wirtschaftliche Dominanz Die Grundlage für die wirtschaftliche Dominanz des Vereins wurde mit den sportlichen Erfolgen in den 1970er Jahren gelegt. Hohe Zuschauereinnahmen legten damit das Fundament für den wirtschaftlichen Erfolg. Daneben war Uli Hoeneß einer der ersten Manager in der Bundesliga, Wie lange war Opel Sponsor von Bayern München?

das wirtschaftliche Potential für den Fußball erkannte, das durch die neue Konkurrenz auf dem Fernsehmarkt nach dem Einstieg der entstand. Obwohl die Bayern ihre Einnahmen aus Fernsehgeldern steigern konnten, bleiben sie doch im Vergleich zu den Erträgen der Großvereine aus der englischen Premier League bescheiden.

Auch wenn der Verein bisher nicht bereit war, die Spitzenpreise für Superstars wie geb. In der Folge stiegen die Konzerneund als Anteilseigner ein. Die Allianz Arena am Abend des 2.

Opel

Foto: Maximilian Slowioczek Die neuen Finanzmittel erlaubten dem Verein auch den Bau eines eigenen Stadions. Euro teure Allianz-Arena in München-Fröttmaning bezogen werden.

Euro und wurde damit alleiniger Inhaber der Stadiongesellschaft. Die Verbindlichkeiten für den Stadionbau konnten bereits 2014 vollständig getilgt werden. Schließlich wird auch die internationale Vermarktung des Vereins immer wichtiger, insbesondere die Eroberung des amerikanischen und asiatischen Marktes, auf dem bisher vor allem Vereine der englischen Premier League vertreten sind.

Euro und einen Konzerngewinn nach Steuern von 33 Mio. Die 1974 gegründete Turnabteilung, deren erfolgreichste Zeit die 1980er Jahre mit vier Deutschen Meisterschaften waren, wurde 2014 aufgelöst. Bundesliga zurück und feierten 2014 die erste Deutsche Meisterschaft nach 59 Jahren. Von der Theresienwiese zur Allianz-Arena, München 2006, 10-37. Opportunismus und Antisemitismus in den Satzungen des bayerischen Traditionsvereins, in: Ders.

Die Geschichte des Münchner Fußballs von 1919 bis 1945, in: Stadtarchiv München Hg. Von der Theresienwiese zur Allianz-Arena, München 2006, 38-77. Eine Stadt zwischen Rot und Blau, Regensburg 2014. Aufstieg und Zerschlagung einer liberalen Fußballkultur, Göttingen 2011. Die Geschichte des Rekordmeisters, Göttingen 4. Von der Theresienwiese zur Allianz-Arena, München 2006, 130-171. Von der Theresienwiese zur Allianz-Arena, München 2006, 78-99.

Chronik über 50 Jahre Fußball-Club Bayern München e. © Historisches Lexikon Bayerns 2005 - 2022. Die Rechte an den Texten und Bildern dieses digitalen Angebots liegen, soweit nicht anders angegeben, bei der Bayerischen Staatsbibliothek.

Die Rechte an den anderweitig gekennzeichneten Texten und Bildern liegen bei den genannten Institutionen oder Personen.

Reach out

Find us at the office

Fleites- Davidow street no. 24, 90132 Windhoek, Namibia

Give us a ring

Kaiya Fazal
+33 795 565 336
Mon - Fri, 8:00-18:00

Tell us about you