Question: Wer sang das ist die Frage aller Fragen?

Contents

Als Schlager werden allgemein leicht eingängige instrumentalbegleitete Gesangsstücke der mit oft deutschsprachigen, weniger anspruchsvollen, oftmals auch Texten bezeichnet. Manche Schlager entwickeln sich zu sogenannten.

Idiotentest mit 12 Fragen: Bestehst du ihn?

Ausgehend von machte sich seit den 1920er Jahren der Einfluss von und in der Schlagermusik bemerkbar. Eine systematische Abgrenzung zu anderen Genres erweist sich ebenso als schwierig. Im Jahre 1870 lässt sich der Begriff erstmals für Wer sang das ist die Frage aller Fragen? erfolgreiche Operettennummern und volkstümliche nachweisen. Historisch hat es ab dem ausgehenden scherzhafte oder auch derbe Lieder nachweislich gegeben, die im einfachen Volk kursierten und von der Kunstmusik entweder ignoriert oder assimiliert wurden — z.

Die Erfindung des Wer sang das ist die Frage aller Fragen? im 16. Jahrhundert ermöglichte erstmals die massenhafte und europaweite Verbreitung von Musik, so dass Melodien wie Pavane de Spaigne, La bzw. Notenblatt des Walzers von1867 Der Begriff des Schlagers im heutigen Sinne entstand in der zweiten Hälfte des 19.

Schlager Wer sang das ist die Frage aller Fragen? einem Café chantant in Kopenhagen, 1919 Die Erfindung des sowie die aufkommende trugen schnell zur Verbreitung des Schlagers bei. Er ist somit ein Produkt der. Allein seine Schnelllebigkeit zeigt, dass er eher eine Ware als ein auf Dauer setzendes darstellt. Musikalisch richtet sich der Schlager meist nach der jeweils herrschenden. Einfache Rhythmen und Melodienfolgen, die auf schnelle Wiedererkennung angelegt sind, bestimmen seinen Charakter.

Todestag Die ersten deutschsprachigen Schlager finden sich in den zahlreichen Operetten, die vor 1900 in erfolgreich waren. Johann Strauss und belieferten die unterhaltungssüchtigen besseren Stände mit Operettenmelodien. Fast 500 Werke umfasst das Lebenswerk von Johann Strauss Sohn. Auchdas Operettenzentrumhatte entsprechende Komponisten. Der bekannteste warder mit 1899 seinen größten Erfolg hatte.

Einzelne Lieder von Lincke waren jahrzehntelang zu hören: Das macht die Berliner Luft, Luft, Luft; Glühwürmchen, Glühwürmchen glimmre, Glühwürmchen, Glühwürmchen schimmre aus und Schlösser, die im Monde liegen. Dadurch wurden die verschiedensten Schlager nun auch einem breiteren Publikum zugänglich und man sprach auch vom Schlager als sogenanntem Gassenhauer. Um 1930 kam der kommerzielle hinzu. Die Lieder besaßen oftmals einen eher einfachen Text.

Wer sang das ist die Frage aller Fragen?

Reime wie und Unter den Pinien von Argentinien sowie Mein Onkel Bumba aus Kalumba. Auch eine gewisse kann man den Texten nicht absprechen. Sehr populär und auch heute noch oft zu hören ist der bekannte Schlager. Beliebte Vertreter dieser Art Musik waren vor allem die,Josef, ach Josef, was bist du so keusch,und.

Wer sang das ist die Frage aller Fragen?

Werd doch mein, und zwar im Gänsefüßchen. Lieber Schatz, was soll ich dir erzählen. Glaube mir, ich sag das nicht zu jeder.

Viele jüdische Künstler verließen Deutschland, vor allem, weil sie bereits von Auftrittsverboten betroffen waren. Mit den begann die juristische Diskriminierung der jüdischen Bevölkerung.

Ihre wirtschaftliche Diskriminierung kulminierte 1938 mit den. Die leicht frivolen Texte der zurückliegenden Jahre verschwanden, die Film- und Schallplattenindustrie fiel unter staatliche Aufsicht. Vor allem jüdische Musiker wie die erhielten Auftrittsverbot. Die JudenMaier am Himalaya und Veronika, der Lenz ist da und Olga, Tochter der Wolga, Komponist und Texter des auch noch nach dem Krieg viel gesungenen Hitssowie Was kann der Sigismund dafür, daß er so schön ist? Andere Interpreten und Schauspieler wie oder wurden für eingespannt.

Gerade gegen Ende desals die Alliierten deutsche Städte bombardierten, wurden explizit Texte gesucht, die der deutschen Bevölkerung wieder Mut machen und zum Durchhalten animieren sollten. Diese wurden, obwohl bereits 1941 bzw. Lale Andersen mit ihrem Ehemann1953 Auch der weltberühmt gewordene Schlagerzuerst gesungen vonfiel in diese Zeit.

Das ist die Frage aller Fragen (Spanish Harlem) paroles

Das bereits 1915 getextete und 22 Jahre später vertonte Lied sollte laut Goebbels zuerst als Marsch gespielt werden, doch Lale Andersen weigerte sich. Als es 1941 im Rundfunk gespielt wurde, war der Siegeszug der Melodie nicht mehr aufzuhalten.

Allerdings hinderte dies den deutschen nicht, es weiter zu verbreiten, und bald entstanden auch anderssprachige Fassungen. Ein bedeutender Komponist dieser Zeit warder, meist mit dem Textdichter zahlreiche Schlager, unter anderem für und geschrieben hat. Jary und Balz waren auch noch weit bis in die Nachkriegszeit im Schlagerbereich aktiv.

Manchmal waren Schlager dieser Zeit einfach als Faschingslieder komponiert, die sich über die närrische Zeit hinaus behaupteten. Dazu zählt das Lied Ich fahr mit meiner Lisa, zum schiefen Turm von Pisa, das zuerst von 1949 gesungen wurde, ferner Jupp Schmitz, 1949 und der Am 30. Mai ist der Weltuntergang1954. Dabei handelten die Texte von so unterschiedlichen Themen wie dem 1947das eher österreichisch daherkam, dem 1948 zuerst gesungen vonspäter wurde damit sehr bekanntbis zum.

Populäre typisch österreichische Schlager dieser Zeit waren neben dem Mariandl die von und geschriebenen Lieder — meist von gesungen —, wie z. Schellackplatte des Schlagers Der Mond hält seine Wacht von Peter Alexander, 1955 Interpreten dieser Zeit waren1950; Spiel mir eine alte Melodie, 1952; Mäcki-Boogie, 1952 mitdie Es hängt ein Pferdehalfter an der Wand, 1953Das alte Haus von Rocky Docky, 1955 sowie der gerade mit seiner Karriere startende zusammen mit und ihrem viel gespielten Titel Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere die deutsche Fassung des italienischen Papaveri e papere von.

Auch1954Oh mein Papa, 1954 und Siebenmal in der Woche, 1957 versuchten nach dem verlorenen Krieg die Stimmung einer heilen Welt zu verbreiten. Im Jahr 1952 erhielt er mit gar die erste Goldene Schallplatte der Nachkriegszeit. Eine weitere erfolgreiche Sängerin der späten 1940er- und frühen 1950er-Jahre wardie Tochter des Operettenkomponisten und der Opernsängerin Katarina Garden.

Zunächst trat sie als Stepptänzerin auf, was ihr jedoch 1939 von den Nazis verboten wurde. Daraufhin begann sie eine Karriere als Sängerin und hatte erste Erfolge mit Sing, Nachtigall, sing 1941 und Haben Sie schon mal im Dunkeln geküßt? Nachdem sie zunächst bei der Truppenbetreuung eingesetzt wurde, wurde sie 1944 wegen Wehrkraftzersetzung verhaftet und im Januar Wer sang das ist die Frage aller Fragen?

in die Haftanstalt Berlin-Tegel eingeliefert, wo sie kurz vor Kriegsende wieder freigelassen wurde. Möglicherweise hatte mit dem bereits 1943 aufgenommenen, aber erst 1950 zum Hit avancierten Schlager Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt auch bekannt geworden unter dem Titel bereits den Grundstock für die Suche nach Harmonie, Süden, Meer und Glück gelegt. Arrivederci Roma und O mia bella Napoli, gesungen vonmit seinem Hit oder auch die in Deutschland überaus populäre Caterina Valente mit Ciao, ciao Bambina sind nur wenige Beispiele.

Die Mischung aus Wiederaufbruchstimmung und Wirtschaftswunder zeigte sich beispielhaft im Lied Es geht besser, besser, besser, das Caterina Valente 1956 mit ihrem Bruder sang. Das Geschwisterpaar nahm bereits 1955 den Titel gemeinsam auf und sang 1956 gemeinsam mit Peter Alexander den Titel Komm ein bißchen mit nach Italien, die ebenfalls das Fernweh der Deutschen bedienten und große Erfolge wurden.

Freddy Quinn, 1971 Seemannslieder und Meeresballaden hatten ebenso Hochkonjunktur. Zu nennen ist hier insbesondereder wochenlang die Hitparaden mit seinen Schlagernund besetzt hielt.

Er war der erfolgreichste Schlagersänger aller Zeiten, der 1956 mit dem Titel gestartet war. Er verkaufte schnell Millionen von Schallplatten und sang auch beim ersten Grand Prix Eurovision de la Chanson heute 1956 den Titelder sich an anlehnte.

Pauli,Wenn du heimkommst oder. Auch Hawaii und Südsee waren beliebte Motive im deutschen Schlager dieser Zeit, entsprechende Titel wurden z. In Ostdeutschland war zu dieser Zeit beispielsweise mit Weiße Wolken, blaues Meer und Du populär. Auch die gebürtige Belgierin bediente das Fernweh der Deutschen und sang damals sehr erfolgreich zahlreiche Titel, die sich der Stadt Paris widmeten: z.

Weil den Rocco sie nun fanden, schwarzer Tino mußt du fort. Heißer Sand und ein verlorenes Land und ein Leben in Gefahr, Heißer Sand und die Erinnerung daran, daß es einmal schöner war.

Schwarzer Tino, deine Nina tanzt im Hafen mit den Boys. Nur die Wellen singen leise, Wer sang das ist die Frage aller Fragen? von Tino jeder weiß. Nicht minder erfolgreich war mit Titeln wie Ich bin ein Mann oder Moonlight. Beendet wurde diese Ära mit den ersten Erfolgen der in Deutschland mit und. Während zuvor nur öfter die Phalanx der deutschen Nummer-1-Hits durchbrechen konnte, geschah dies jetzt immer öfter mit englischsprachigen Titeln. Eines der erfolgreichsten Autorenteams für deutschen Schlager der Nachkriegsgeschichte waren unddie bis zu Beginn der 1980er-Jahre mit zahlreichen Schlagern für diverse Interpreten Erfolg hatten.

Der größte Gegensatz zur Popmusik, die neue experimentelle Wege in Sprache und Musik versuchte, war, dass der Schlager deutschsprachig blieb und bereits etablierte Rhythmen und Melodien. Die tat das Ihre zu der kritischen Hinterfragung der Hörgewohnheiten.

Dieder und der eroberten den deutschen Schlagermarkt, und die zuvor gefeierten Interpreten fristeten ein Nischendasein. Wurden 1962 noch fast alle Nummer-1-Hits auf Deutsch gesungen, sank der Anteil 1966 bereits auf 50 %, und Ende Wer sang das ist die Frage aller Fragen? Jahrzehnts lag er Wer sang das ist die Frage aller Fragen? mal bei fünf bis zehn Prozent. Der Schlager, um seine Zielgruppe fürchtend, versuchte eine vorsichtige Näherung.

Jetzt wurden, um dem Publikumsgeschmack Genüge zu tun, einerseits englische, französische, griechische, und italienische Interpreten, die in ihrem Land Wer sang das ist die Frage aller Fragen? erfolgreich waren, mit deutschen Texten auf den geschickt, andererseits wurde der deutsche Schlager prägend von der Beat-Welle beeinflusst, und es gab zahlreiche Interpreten, die deutschsprachige Beat-Schlager veröffentlichten; erfolgreichste Interpreten auf diesem Gebiet waren und.

Darüber hinaus war er für zahlreiche Film- und Fernsehmusikkompositionen verantwortlich. Tropez und Wenn du mal allein bist sowie der Fußballspieler Gute Freunde und des Torwarts wohl lediglich ihrer sportlichen Laufbahn zu verdanken.

In Österreich waren es die Skifahrer und mit Tiroler Hula-Hupp. Doch in den 1970er Jahren blühte der Schlager nochmals auf, was auch auf die zunehmende Verbreitung von Fernsehgeräten Olympische Spiele München 1972; Fußball-Weltmeisterschaft 1974 und damit einhergehenden einschlägigen Musiksendungen zurückzuführen war.

Die präsentierte monatlich alte und neue Interpreten und Lieder. Gerade in den 1970er Jahren war die Anzahl der Schlager- enorm hoch. Doch die aufkommende -Welle sorgte auch in Deutschland für einen veränderten Musikgeschmack. Die Schlagersänger nahmen sich teilweise der neuen und vor allem schnelleren an und versuchten, diese auf das Konzept der Schlagermusik zu übertragen. Hierbei blieb allerdings auch der Aufwand auf der Strecke, der bis dahin in die Schlagerproduktion gesteckt worden war.

Wurden früher noch ausgefeilte geschrieben Wer sang das ist die Frage aller Fragen? mit einer - — oft auch noch mit Hintergrundchor — eingespielt z. Dann schon eher der Piano-Player vonso übernahm mehr und mehr ein einfacher die gesamte Begleitung des Interpreten. Dadurch verloren die einzelnen Titel ihre besondere Unverwechselbarkeit zugunsten einer schnellen und preisgünstigen Produktion.

Mit dem Wiederaufblühen des Schlagers vermehrte sich unter dem abwertenden Begriff auch die Kritik. Aufgrund der zunehmenden Kritik schrieb, veranlasst vonim selben Jahr den Titel Wir lassen uns das Singen nicht verbieten, den erfolgreich interpretierte.

Zwei Komponisten und Produzenten, die seit den 1970er-Jahren bis weit in die 2010er-Jahre das Schlagergeschäft geprägt haben und über Jahrzehnte zahlreiche Erfolge mit diversen Interpreten verbuchen konnten, sindder mit seinen Kompositionen auch zahlreiche Teilnahmen beim bestritt, sowieder nicht nur im Schlagerbereich aktiv war, sondern auch im Bereich englischsprachiger Musik zahlreiche internationale Erfolge feierte.

Jedoch hatten auch in den 1980er-Jahren einige Schlagerinterpreten weiterhin Erfolge. So hatteder bereits in den 1970er-Jahren zahlreiche Hits landen konnte, im Jahr 1984 mit dem Titel einen großen Erfolg.

Auchder bereits in den 1970er-Jahren mit Titeln wie 19771978 und 1979 große Erfolge feierte, konnte in den 1980er-Jahren zahlreiche weitere Hits in den Hitparaden platzieren. Auchdie bereits in den frühen 1960er-Jahren mehrere Nummer-1-Hits hatte, war bis weit in die 1980er-Jahre erfolgreich mit Titeln wie La Provence Du blühendes Land 1981 und Aber die Liebe bleibt 1985 in den Hitparaden vertreten.

Ein erfolgreicher Schlagersänger der 1980er-Jahre warder später auch als Moderator diverser Fernsehsendungen Erfolg hatte. Zu seinen Hits zählen Titel wie 1982Arrivederci Claire 1982Die berühmten drei Worte 1982Ich will nicht wissen, wie Du heißt 1984 und Barcarole vom Abschied 1984.

Ferner hatten dann — die umpositionierten — eher größere Erfolge zu verzeichnen. Klassiker des deutschen Schlagers aus den 1970er und 1980er Jahren werden etwa auf dem in gespielt. Die wurden von 2001 bis 2015 durch und seit 2015 durch die publiziert, wo sie als reine Verkaufscharts geführt werden. Erfolgreiche Schlagersängerinnen der 1990er-Jahre warenunddie auch als Produzentin Erfolge feierte. Alle drei sind noch heute Stand: 2022 erfolgreich im Schlagergeschäft.

Neuere Interpreten wiedie verschiedene Genres vermischen, brachten auch im neuen Jahrtausend Hitparadenerfolge. Ebenso wiesen Alben der Schlagersängerinnen, und Erfolge aus. Bereits Ende der 1980er Jahre wurde der deutsche Schlager unter anderem von der Punkband unter ihrem Pseudonym Die Roten Rosen mit dem Album auch in der rezipiert.

Andererseits haben sich einige deutschsprachige spezialisiert, ausschließlich für Schlagerfans zu senden. Eine 2014 veröffentlichte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts im Auftrag der ergab, dass 55 Prozent 51 % der Männer und 59 % der Frauen deutschsprachigen Schlager mögen.

Beliebt ist er besonders bei den über 55-Jährigen 77 %während bei den 18- bis 24-Jährigen lediglich 29 Prozent Gefallen daran finden, zudem gibt es ein Bildungsgefälle Abiturienten 46 %, Haupt- oder Volksschulabschluss 65 %. Adorno: Einleitung in die Musiksoziologie. Band 1: Die Gattung des Volksliedes.

Der Schlagersound der 1950er Jahre. In:Ralph Schock: Sound des Jahrhunderts. Geräusche, Töne, Stimmen 1889 bis heute. Eine musikalische Zeitreise von A bis Z. Beobachtungen und Überlegungen zum deutschen Schlager. In: Der Deutschunterricht 48, 1996, 2,S. In: Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Band 3, de Gruyter, Berlin 2003,S.

Deutscher Schlager der Zwischenkriegszeit in Wien und seine Protagonisten. Hollitzer Wer sang das ist die Frage aller Fragen?, Wien 2021 Musikkontext 14. Eggebrecht: Terminologie der Musik im 20. Herold, Wien 1987,S.

Reach out

Find us at the office

Fleites- Davidow street no. 24, 90132 Windhoek, Namibia

Give us a ring

Kaiya Fazal
+33 795 565 336
Mon - Fri, 8:00-18:00

Tell us about you